b_200_0_16777215_00_images_beitragsbilder_2012_08_2012_almfest_img_0207068.jpegAm 15. August 2012 fand bereits zum 50. Mal das traditionelle Almfest Siebenhütten auf ca. 1300 m Seehöhe in Göstling am Königsberg statt. Das bewährte Veranstalter-Team bestehend aus Schiclub Göstling-Hochkar unter Obmann Robert Fahrnberger und Kameradschaftsbund Göstling unter Obmann Bruno Stangl freuten sich über zahlreichen Besuch aus Nah und Fern.

 

b_200_0_16777215_00_images_beitragsbilder_2012_08_2012_almfest_img_0291151.jpegUmgeben von der Almromantik, bei herrlichstem Bergwetter wurde den Besuchern eine Almmesse am Gipfelkreuz, ein Almkonzert mit der Musikkapelle Feuersbrunn mit Obmann Ing. Rudi Bründlmayer und Kapellmeister DI Johannes Wieser und schließlich ein Almtanz mit dem „Trio Junge Power“ aus der Südsteiermark geboten. Eine CD-Präsentation von Wolfgang Lackmaier mit Erwin Bros war ein musikalischer Leckerbissen. Weitere Highlights waren die Auftritte der Schuhplatter Gruppe Opponitz, der Schießstand und eine eigenes Kinderprogramm.

Weiters erfolgte die Einweihung einer neu sanierten Weinhütte. Anlässlich des 50. Fest-Jubiläums wurde von Robert Fahrnberger auch eine Festschrift gestaltet und präsentiert.

b_200_0_16777215_00_images_beitragsbilder_2012_08_2012_almfest_img_0269130.jpegDie Veranstalter durften auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen: Aus Göstling u.a. Pfarrer Josef Hahn, Bürgermeister Franz Heigl, Altbürgermeister Ernst Zettel, die Schiclubaltobmänner Hermann Hayder, Rudolf Buder und Alfred Jagersberger, seitens des NÖ Landesskiverbandes Vizepräsident Herbert Köberl und FIS-Referenten Herbert Schoder, seitens der Österreichischen Bundesforste AG DI Hans Sauprigl jun., OF Franz Sindlhofer, den Obmann der Weidegemeinschaft Josef Jagersberger, aus der Gemeinde der Musikkappelle Feuersbrunns Vizebürgermeister Ing. Reinhard Polsterer, u.v.a.m.

Erstmals wurde seitens der Veranstaltervereine in Kooperation mit der Autobusfirma Kerschner aus Mank ein Shuttle-Bus-Service von Göstling zum Siebenhüttenfest angeboten. Diese Busse fuhren dabei Abseits der Normalstraße. Dieses Angebot wurde von den Besuchern sehr gut genutzt. In Göstling wurden die Parkplätze rar. Leider gab es dabei für die Gäste auch längere Wartezeiten, wofür wir uns entschuldigen möchten und Besserung für das nächste Jahr versprechen!

Weinbauer Erich Schäffer stellte sich bei den Veranstaltern mit einer Weinspende zum Jubiläums fest ein.

Viele Besucher nutzten auch die herrlichen und einfachen Wandermöglichkeiten der Siebenhüttenalm am Königsberg, wo durch die exponierte Lage des Festgeländes die wunderschöne Aussicht auf die umliegende Gebirgswelt genossen werden konnte.

Wir danken für Ihren Besuch und den Mitarbeitern für die tolle Mithilfe und Unterstützung und freuen uns auf ein Wiedersehen am 15. August 2013!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.