vlnr: Rosi Längauer, Karl Aichmayer, Veronika Aujesky, Ewald und Birgit RosenederAm Samstag den 9.11.2013 fand um 19.00 Uhr die jährliche Generalversammlung des Schiclubs Göstling-Hochkar im GH Gusel Paumann statt.

Obmann Robert Fahrnberger konnte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern und Sportlern Bgm. Franz Heigl, Vbgm. Fritz Fahrnberger, NÖ LSV-Alpin-Sport-Fachexperten Andreas Buder, den NÖ Betriebssportreferenten Fritz Auer, die Ehrenobmänner Hermann Hayder und Rudolf Buder, Ehrenmitglied Elfi Danner sowie die Altobmänner Karl Fahrnberger und Karl Aichmayer begrüßen.

Über die vergangene Saison 2012/2013 konnte sowohl in sportlicher, als auch in organisatorischer Sicht seitens der Funktionäre wieder eine äußerst positive Bilanz gezogen werden.

Mitgliederzahl: Die Mitgliederzahl im Schiclub Göstling ist mittlerweile auf 585 Mitglieder angewachsen. Für Mitglieder des Schiclubs gibt es in Göstling zahlreiche Zusatzvorteile, wie z.B. tolle Telefontarife, 20%-Einkaufsrabatt bei Intersport Fahrnberger und super Sonderkonditionen für den Eintritt in das Fitnessstudio im Emotion Life Center in Göstling.

Im sportlichen Bereich konnte auf die unzähligen Erfolge in allen Altersgruppen, vom Kinderbereich bis zum Skiweltcup verwiesen werden. Konnte doch der Schiclub in der vergangenen Saison wieder auf 3 Sportler in den ÖSV-Kadern (Kathrin Zettel, Matthias Tippelreither, Johannes Dürr) verweisen. Mit Katharina Gallhuber im Alpin- und Johannes Aujesky im Skicrossbreich hat der Schiclub Göstling aber schon die nächsten Talente auf dem Weg nach ganz oben.

Organisatorisch konnte auf 29 Rennveranstaltungen, den Oldtimer-Bergpreis und das Almfest Siebenhütten verwiesen werden. Weiters wurde auf die gute Zusammenarbeit mit der Hochkar-Liftgesellschaft, dem Hauptsponsor der Raika sowie mit der regionalen Wirtschaft hingewiesen.

Besondere Ehrungen

  • Dem Göstlinger Langlauf-Ass Johannes Dürr wurde zur Vermählung und zum Nachwuchs gratuliert.
  • Zum 70. Geburtstag wurde Rudi Teufl gratuliert.
  • Kampfrichterreferent Karl Aichmayer überreichte den frisch gebackenen Kampfrichtern Rosi Längauer, Veronika Aujesky, Birgit und Ewald Rosenender die Urkunden und KR-Medaillen.

Für die kommende Saison 2013-14 sind organisatorisch wieder an die 30 Alpin- und Langlaufveranstaltungen geplant.

Als Hauptthema stellte der Obmann Robert Fahrnberger das aktuelle Konzept für die Masters Skiweltmeisterschaften vor. Diese wird ja vom 24. bis 29.3.2014 in Göstling am Hochkar stattfinden. Mit bis zu 500 Teilnehmern je Tag ist dies die bisher größte Skisportveranstaltung in Niederösterreich und auch eine besondere Herausforderung für den Schiclub.

Der Schiclub Göstling wird in der Saison 2013/2014 mit 2 Sportlern in den obersten ÖSV-Kadern vertreten sein, es sind dies Kathrin Zettel im Alpin- und Johannes Dürr im LL-Bereich. Zahlreiche weitere Sportler sind in den Landeskadern zu finden.

Auf Funktionärsebene sind Fortbildungen für die Kampfrichter geplant um für die WM 2014 gerüstet zu sein.

Obmann Robert Fahrnberger dankt schließlich den Funktionären, Helfern und Trainern für die hervorragende Mitarbeit auf freiwilliger Basis im 81. Jahr des Bestehens des Schiclubs Göstling!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok