b_0_200_16777215_00_images_beitragsbilder_2013_04_a0_plakat_150dpi.jpegNach leider langwierigen Verhandlungen wegen der neuen Besitzverhältnisse am Hochkar ist es nun doch gelungen den in der Oldtimerszene schon international bekannten und beliebten Oldtimer-Bergpreis Göstling-Hochkar auch für dieses Jahr zu sichern.

Der internationale Oldtimer Bergpreis Göstling-Hochkar findet dieses Jahr nun schon zum 12. Mal statt und wird immer mehr zu einem gesellschaftlichen Highlight in der Oldtimerszene.

Die Veranstaltervereine, der Schiclub Göstling-Hochkar und der Veteranenclub Göstling, werden auch dieses Jahr wieder ihr Bestes geben, um die diesjährige Veranstaltung wieder zu einer „Veranstaltung bei Freunden“ in der Oldtimerszene werden zu lassen.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Nennschluss ist am 10. Mai 2013.

Die Veranstaltung wird als Gleichmäßigkeitsbewerb ohne Geschwindigkeitsvorgabe in 3 Wertungsfahrten (2 am Freitag-Nachmittag, 1 am Samstag-Vormittag) auf der 8 km langen, eigens gesperrten Hochkarstraße ausgetragen. Das riesige Fahrerlager mit der Boxenzone befindet sich bei der Mautstelle der Hochkarstraße unmittelbar neben der B25, das Ziel ist am Hochkar.

Über 200 Teilnehmer aus ganz Österreich aber auch aus den Nachbarländern werden bei der 2-Tagesveranstaltung am Start sein. Mit dabei auch wieder u.a. die heimischen Weltcup-Skiasse Andi Buder, Klaus Kröll u.v.a.m.

Der Eintritt für Zuseher ist an beiden Tagen frei! Auch für gastronomische Schmankerl wird im Festzelt wieder bestens gesorgt, also ideal auch für einen Familienausflug!

Beginn ist am Freitag den 31. Mai ab 8:00 Uhr mit dem Check-In der Teilnehmer, ab 12:30 Uhr die Besichtigungsfahrt, Start der beiden Wertungsfahrten ist um 14:30 und 17:30 Uhr.

Am Freitag gibt es auch wieder die Wahl der Lieblingsfahrzeuge durch das Publikum. Dabei gibt es für die Besucher tolle Sachpreise zu gewinnen, die unter allen abgegebenen Teilnahmescheinen ausgelost werden. Die Auslosung findet am Freitag-Abend nach den Bewerbsfahrten im Festzelt statt.

Am Freitag-Abend bei der PS-Party spielt ab ca. 20:00 Uhr eine Liveband und es gibt zu später Stunde Showeinlagen der Gruppe „Nac*tschwärmer“

Am Samstag den 1. Juni geht’s dann wieder ab 09:30 Uhr mit dem Start zum 3. Wertungslauf los.

Die Siegerehrung findet dann um 13:00 Uhr bei der Mautstelle im Festzelt statt. Es gibt wieder tolle Preise vom Schnitzmeister Christian Danner zu gewinnen.

Hier nun nähere Details im Überblick:

Programmübersicht der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung

am Freitag den 31.05.2013:

  • ab 8:00 Uhr: Check-In der Teilnehmer

  • 12:30 Uhr: gemeinsame Besichtigungsfahrt

  • 14:30 Uhr: 1. Wertungsfahrt

  • 17:30 Uhr: 2. Wertungsfahrt

am Samstag den 01.06.2013:

  • 9:30 Uhr: 3. Wertungsfahrt

  • 13:00 Uhr: Siegerehrung im Festzelt bei der Mautstelle der Hochkarstraße.

Art der Veranstaltung: Die Veranstaltung ist eine Gleichmäßigkeitsveranstaltung ohne Geschwindigkeitsbeschränkung für historische Motorräder, Beiwagengespanne sowie Automobile auf der 8 km langen Hochkarstraße und wird dieses Jahr zum 12. Mal durchgeführt.

Die Teilnehmer müssen alle 3 Wertungsfahrten in möglichst gleicher Zeit, jedoch ohne Zeitmessmittel bewältigen. Die Gesamtzeitabweichung aller 3 Wertungsfahrten ergibt die Ergebnisreihung in den Klassen.

Startberechtigt sind Fahrzeuge bis Baujahr 1992 und älter. Sie müssen voll funktionsfähig, zum Verkehr zugelassen oder zumindest „zulassungsfähig“ sein und dem Originalzustand entsprechen. Für jüngere, besondere oder seltene Fahrzeuge gibt es zusätzlich eine Sonderklasse.

Die Teilnehmer werden ihre „alten Eisen“ auf ihre ausreichende Bergtauglichkeit prüfen.

Ehrenpreise werden zumindest je Klasse für die besten 3 Teilnehmer und zusätzlich für die jeweils beste weibliche Starterin je Klasse vergeben.

Gesamtsieger werdenin den Kategorien Automobile und Motorräder gekürt.

Zusätzlich werden die ältesten Fahrzeuge und die Lieblingsfahrzeuge des Publikums prämiert. Die Ehrenpreise werden von unserem Schnitzermeister Danner Christian gefertigt.

Das Teilnehmerfeld ist limitiert.

Das Zentrum der Veranstaltung (Boxenstraße, Fahrerlager, Start und Veranstaltungsbereich) befindet sich bei der Mautstelle der Hochkarstraße im Ortsteil Lassing, 8 km von Göstling entfernt.

Die Fahrtstrecke führt von der Mautstelle entlang der romantischen Hochkar-Alpenstraße durch Wiesen, Wälder und Felswände zum Ziel in das Ski- und Wanderparadies sowie Almgebiet Hochkar in 1.350 Meter Seehöhe. Für Vorkriegsfahrzeuge gibt es wahlweise eine eigene Kurzstrecke mit ca. 3,5 km Länge.

Wenngleich die Veranstaltung auch als Gleichmäßigkeitsbewerb ausgeschrieben und durchgeführt wird, haben die letzten 9 Veranstaltungsjahre gezeigt, dass zahlreiche Teilnehmer die Gleichmäßigkeit auch bei „höherem Tempo“ erreichen wollen.

Das Echo der Teilnehmer bisher, „Es ist einfach ein Genuss und eine Seltenheit, eine derart selektive 8 km lange Bergstrecke in herrlichster Landschaft, ohne Gegenverkehr und Beschränkungen mit den historischen Fahrzeugen befahren zu können“.

 

Auf die Besucher warten wieder tolle heiße Oldiefahrzeuge. Die Teilnehmerfahrzeuge können sowohl in der Boxenstraße sowie im Vorstartbereich bei der Mautstelle als auch auf der Strecke und im Ziel am Hochkar bewundert werden. Alle Besucher erhalten vor Ort ein umfangreiches Programmheft mit allen Details über die Fahrzeuge, die Teilnehmer und den Veranstaltungsablauf. Eintritt ist FREI! Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung!

Neu: Erstmals werden auch die Lieblingsfahrzeuge des Publikums gewählt. Jeder Besucher kann sein Lieblingsfahrzeug wählen und dabei tolle Sachpreise gewinnen.

Sprecher und Moderator der Veranstaltung ist der internationale Spitzen-Motorsportjournalist „Ritchie“ Jimmy Riegler.

Zur Sicherheit der Veranstaltung wird je eine halbe Stunde vor und während der Wertungsfahrten die Hochkarstraße für den gesamten Verkehr gesperrt. Ein Befahren der Hochkarstraße ist aber vor und nach jedem Wertungslauf wieder möglich.

Zusätzliche Informationen und Auskünfte gibt es beim Organisationsbüro im Tourismusbüro Göstling unter

  • der Telefonnummer +43 7484/5020-19 oder -20,
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
  • im Internet unter: www.sc-goestling-hochkar.atoder
  • bei Fahrtleiter: Robert Fahrnberger Tel.: +43 676/5337240
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok