Heute, am 26.11.2017, waren zwei Göstlinger Schiclubsportler im alpinen Skiweltcup und einer im Europacup im Skicross gleichzeitig erfolgreich im Einsatz.

Katharina Gallhuber war in Killington i(USA) beim 2. Weltcupslalom der Saison am Start. Mit zwei ausgezeichneten Läufen belegt sie schließlich den hervorragenden 7. Platz und erreichte damit ihr bisher bestes Weltcupergebnis im Slalom überhaupt und heimste dafür wertvolle 36 WC-Punkte ein. Sie landete ja beim 1. Weltcupeinsatz der neuen Weltcupsaison in Levi (FIN) am 11. November auf Rang 23 und war damit selbst nicht zufrieden.

Christoph Krenn war bei seinem ersten Renneinsatz in der neuen Saison beim Super Giant in Lake Louise (CAN) im Einsatz. Auch er bestätigt mit seinem 28. Rang seine gute Verfassung und sein Können und nimmt seine ersten Weltcuppunkte und wertvolle Erfahrung beim insgesamt erst 4. Weltcupeinsatz in die neue Saison mit. Auch für Christoph ist dies sein bisher bestes Weltcupergebnis.

Johannes Aujesky bestritt im Bereich Skicross dieses Wochenende seine ersten Renneinsätze dieser Saison bei den nationalen Meisterschaften und einem Europacuprennen im Pitztal. Bei den ÖM erreichte er dabei den ausgezeichneten 20. Platz, beim Europacup den tollen 24. Rang in einem 90-köpfigen Starterfeld.

Wir freuen uns alle über die tollen Leistungen unsere Göstlinger Vereinssportler und gratulieren dazu herzlichst!! Wir wünschen ihnen für die weitere Saison noch weitere schöne Erfolgserlebnisse!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok