b_500_500_16777215_00_images_beitragsbilder_2011_11_buder_und_danner_erhalten_ehrenmitgliedschaft.jpeg

Im Zuge der Siegerehrung zur Vereinsmeisterschaft 2012 wurde der ehemalige Göstlinger Weltcupläufer Andreas Buder mit der Ehrenmitgliedschaft des Schiclub Göstling-Hochkar ausgezeichnet. Andreas ist nach wie vor im Schiclub fleißig tätig und ein Vorbild für die Göstlinger Nachwuchssportler. Bei der Überreichung waren Bürgermeister Franz Heigl, Vizebürgermeister Fritz Fahrnberger, ÖSV Damen-Cheftrainer Herbert Mandl, die Ehrenobmänner Rudolf Buder und Hermann Hayder sowie Obmann Robert Fahrnberger dabei.

Bereits mit zwei Jahren übte Andreas mit seinem Vater Rudolf hinterm Elternhaus seine ersten Kurven im Schnee. Nach der ersten Klasse in der Hauptschule Göstling wechselte Andreas in die Schihauptschule Lilienfeld und absolvierte anschließend die Schihandelsschule Waidhofen/Ybbs (TZW). Da seine Rennresultate immer besser wurden, ist Andreas im Jahr 1996 in den ÖSV Nachwuchskader aufgenommen worden.

Nach einigen Jahren im Europacup und einem verletzungsbedingten Rückschlag sicherte sich Andreas in der Saison 2001/2002 einen Fixstartplatz im Abfahrt-Weltcup. Auch in seiner Weltcup-Karriere gabe Höhen und Tiefen - vorallem Verletzungsbedingt. Schließlich entschied sich Andreas am 18.1.2011 seine Karriere als Profi-Sportler zu beenden.Andreas' Erfolge waren:

  • Europacuprennen: 78, davon 14 Mal am Podium
  • Weltcuprennen: 29, davon 1 Mal am Podium
  • 2007: Silber Super G
  • 2006: Gold Abfahr (Allgemein)
  • 2005: Gold Super G, Bronze Abfahrt
  • 2002: Bronze Super G
  • 1998: Juniorenweltmeister Abfahrt, Silber Kombination, Bronze Slalom
  • 1997: Gold Abfahrt ÖM (Jugend), Silber Super G
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok