b_200_0_16777215_00_images_beitragsbilder_2012_04_sc_team_mit_kathrin_zettel.jpegAuch in der nun zu Ende gegangenen Skisaison 2011/2012 ging die Erfolgsgeschichte des Schiclubs Göstling-Hochkar weiter. Die Mitgliederzahl des Schiclubs wuchs mittlerweile auf stolze 553 Mitglieder an. Die Mitglieder kommen hauptsächlich aus der Umgebung des Skiberges Hochkar, aber auch aus benachbarten Staaten.

Die Breite der Erfolgsgeschichte beginnt bei den Kindern und reicht bis in den alpinen Ski-Weltcup.

Ski-Alpin:

Bereich Weltcup: Nach dem Rücktritt von Andi Buder war Kathrin Zettel diese Saison das Vereins-Aushängeschild im alpinen Skiweltcup. Sie war im ÖSV-Nationalteam bei 27 WC-Rennen im Einsatz und erreichte insgesamt 585 Weltcuppunkte. Leider machte sich ihre alte Verletzung wieder manchmal bemerkbar, sodass sie mit relativ wenig Training das Auslangen finden musste.

Im Mastersbereich war einmal mehr Rainer Herb sowohl im Masters-Weltcup, als auch bei der Masters-WM erfolgreich. Neben zahlreichen Siegen im Masters-Weltcup konnte er bei der WM in Mammoth Mountain gleich 3 Goldmedaillen erzielen.

 

Bereich Europacup: Nach dem verletzungsbedingten Karriereende von Lukas war Bruder Matthias Tippelreither (ÖSV-B-Kaderläufer) bei den Herren nun auf sich gestellt. Er erzielte bei 33 internationalen Renneinsätzen bei FIS- und Europacuprennen tolle Platzierungen und verbesserte seine FIS-Punkte kontinuierlich, sodass die Chance für einen Einsatz im Weltcup in der kommenden Saison 2012/2013 gegeben ist.

Bei den Damen ist die ebenfalls für unseren Schiclub startende Salzburgerin Johanna Ebner (ÖSV-Nachwuchskader) überraschend schon zu 9 Europacuprennen einberufen worden und konnte dabei beachtliche Ergebnisse erzielen.

 

Bereich FIS: Die NÖ Landeskaderläufer Linda Herb und Christoph Krenn mussten leider diese Saison krankheits- bzw. verletzungsbedingt pausieren. Johannes Aujesky (31 internationale Rennstarts) und Elke Zettel (18 internationale Rennen) konnten ihre FIS-Punkte verbessern und können zuversichtlich in die neue Saison gehen.

 

Bereich Jugend: Herb Romana gewann den NÖ Landescup überlegen und wurde Landesmeisterin im Riesentorlauf und Super Giant. Sie gewann auch den diesjährigen Hochkarlauf und die Gebietsmeisterschaft West. Sarah Längauer belegte im NÖ Landescup den 5. Rang, Schwester Doris den 19. und Tanja Tazreiter den 22. Rang.

Bei den Burschen gewann Florian Heigl den NÖ Landescup, wurde Landesmeister im Riesentorlauf und Super Giant und gewann den Hochkarlauf 2012 bei den Herren in seiner Klasse.

 

Bereich Schüler: Die Göstlinger SchülersportlerInnen erzielten insgesamt einen klaren mannschaftlichen Erfolg beim NÖ Nachwuchscup 2012 in der Vereinswertung!

14 Schülerläufer fuhren für den SC Göstling-Hochkar insgesamt 1.702 Punkte ein. So wird der WSV Semmering (806 Pkt.) und die Sportunion Waidhofen/Y. (804 Pkt.) auf die Plätze verwiesen.

 

Gesamtwertung im NÖ Nachwuchscup:

  • Hannah Ortner (4. Platz, Schüler 1 weiblich)
  • Melanie Arrer (1. Platz, Schüler 2 weibiich)
  • Cornelia Bentz (4. Platz, Schüler 2 weiblich)
  • Lara Herb (2. Platz, Schüler 3 weiblich)
  • Katharina Gallhuber (3. Platz, Schüler 3 weiblich)
  • Agata Lapcikova (6. Platz, Schüler 3 weiblich)
  • Christina Tazreiter (7. Platz, Schüler 3 weiblich)
  • Lukas Heigl (7. Platz, Schüler 1 männlich)
  • Patrick Arrer (3. Platz, Schüler 2 männlich)
  • Stefan Mandl (4. Platz, Schüler 2 männlich)
  • Manuel Lengauer (10. Platz, Schüler 2 männlich) ,
  • Maximilian Aujesky (9. Platz, Schüler 3 männlich)

 

Erfolge bei den NÖ Schüler-Landesmeisterschaften:

Gold für Lara Herb (RTL) und Melanie Arrer (SL). Silber für Lara Herb (SL), Melanie Arrer Melanie, Stefan Mandl (RTL) und Patrick Arrer(SL). Bronze für Lukas Heigl (RTL) und Patrick Arrer (RTL).    

 

Bereich Kinder: Die 17 Göstlinger KindersportlerInnen gewinnen jeweils die Vereinswertung des NÖ Talente-Cups und des Eisenwurzen Kindercups. Im Eisenwurzen Kindercup gab es Rang 1 in ihren Klassen für Larissa Harrer, Laurenz Fahrnberger, Jakob Sykora Jakob, Rang 2 für Johanna Bentz, Julia Scheuchel, Pia FahrnbergerRang 3 für Elena Harrer und Elias Dobnik.

Bereich Veranstaltungen:

Über 30 Rennveranstaltungen wurden von den Skiclubfunktionären durchgeführt. Darunter 2 FIS Rennen und 4 Städte-FIS-Rennen. Zusätzlich gibt es wieder am 2. und 3. Juni den Oldtimer-Bergpreis Göstling-Hochkar und am 15. August das bereits 50. Almfest Siebenhütten.

Obmann Robert Fahrnberger gratuliert allen Sportlern, bedankt sich beim Hauptsponsor Raika und bei allen Funktionären, Trainern und Helfern, besonders aber auch bei den Sportler-Eltern für die tolle Zusammenarbeit und das Engagement in der abgelaufenen Saison.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok